Sie sind hier: Startseite Projekte/Themen Strategie digitale Lehre (2019)

Strategie digitale Lehre

Die Digitalisierung erfasst zunehmend alle Lebensbereiche und damit auch die Bildung an den Hochschulen. An der Universität Freiburg wurden in den letzten Jahren bereits zahlreiche fachspezifische oder zentrale Entwicklungen digitaler Lehrformate in Studium und Weiterbildung angestoßen und umgesetzt. Viele innovative Lehrkonzepte wurden dabei über Projekte initiiert. Eine Bestandsaufnahme im Jahr 2017 hat den Stand der Digitalisierung der Lehre erfasst. Als Ergebnis forderten Lehrende und Studierende unter anderem die Entwicklung einer hochschulweiten Strategie zur Digitalisierung in der Lehre. Im Rahmen des im Juli 2019 begonnenen Co-Creation Prozesses packen wir dieses Thema nun an und laden Sie herzlich ein, sich bei der Strategieentwicklung einzubringen.

Digitalisierung nicht der Digitalisierung wegen, sondern als Instrument und Werkzeug zur Erreichung strategischer Ziele der Universität sollen dabei im Vordergrund stehen. Darüber hinaus bilden das Leitbild des Lernens und Lehrens, fachliche Zielsetzungen und curriculare Entwicklungen den Handlungsrahmen für die Strategieentwicklung zur „Digitalisierung in der Lehre".

Interessiert? Beteiligen Sie sich!

Wann: 28. November 2019, 9:00 Uhr – 13:00 Uhr
Wo: im Paulussaal

Anmeldung zum Workshop (über die ILIAS-Lernplattform)

- Die Anmeldefrist ist überschritten, Anmeldungen erfolgen nur noch auf
Warteliste -

Dem Anmeldelink folgen, dann auf ILIAS "Anmelden/Login". Nach dem Login mit Ihrem Uni-Account sind Sie erfolgreich im begleitenden Kursraum auf ILIAS und damit auch zum Workshop angemeldet.

Hinweis: Auf der Veranstaltung werden Bilder zur Dokumentation und zur
Öffentlichkeitsarbeit gemacht.
Präsentationen der Vortragenden werden aufgezeichnet.

Folgende Themen möchten wir im Rahmen der Veranstaltung mit allen interessierten Mitgliedern der Universität – von Studiendekanen*innen, über Studiengangsleitungen und Lehrende bis hin zu Studierenden aller Fachbereiche – diskutieren und SMARTe Ziele und Maßnahmen für die kommenden Jahre ableiten:

  • Beitrag der Digitalisierung für Studium und Lehre zur Erreichung der Strategischen Ziele der Universität (insbesondere Internationalisierung, Medienkompetenz u.a. im Lehramtsstudium, Third Mission und Life-long learning)
  • Didaktische Aspekte und Qualitätssicherung
  • Technische Infrastruktur und Supportstrukturen

Nach den Veranstaltungen zu „Lehre 2030" (2010), „Ziele in Studium und Lehre" (2016), sowie dem „Leitbild Lehre" (2018), ist dies die vierte Dialogwerkstatt zum Thema Studium und Lehre.

Kurzprogramm

Bis 09:00      Ankunft

09:00 Begrüßung und Einführung durch Prof. Dr. Besters-Dilger
09:15



Keynote: "Strategien für Digitalisierung in der Lehre - Lessons Learned anderer Hochschulen aus Peer-to-Peer-Beratungen" Ronny Röwert, Technische Universität Hamburg und ehemals Programmanager beim Stifterverband zur Peer-to-Peer-Strategieberatung
09:50 Elevator Pitches der Co-Creation Group Mitglieder
10:30 Pause mit Imbiss
10:45 Arbeitsphase I: SMARTe Ziele (World-Café)
11:45 Pause
12:00

Präsentation der Zwischenergebnisse
Arbeitsphase II: Maßnahmen (World-Café)
12:45 Abschluss und Ausblick (Prof. Dr. Besters-Dilger)

 


Links zum Einlesen: