Sie sind hier: Startseite Teilprojekte eRechnung Workshop am 20. Februar 2020

Workshop am 20. Februar 2020

IMG_0246-540x300.jpg

Am 20. Februar 2020 hat der zweite Workshop im Rahmen des Connected Services-Teilprojekts „eRechnung" mit mehr als 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus dezentralen und zentralen Verwaltungsbereichen stattgefunden. Einleitend haben Herr Drzensky, Leiter des Finanzdezernats, Frau Muy, Leiterin der Abteilung Finanzbuchhaltung und Universitätskasse, und Herr Rogell, Leiter des gemeinsamen Projekts der Universitäten Mannheim und Freiburg zur Einführung der eRechnung, den Stand der Arbeiten dargestellt und erste Einblicke in die Softwarelösung gewährt, die zur Verarbeitung von eRechnungen derzeit entwickelt wird. Im Verlauf der Veranstaltung hat sich ein reger Austausch entwickelt, beispielsweise zu Fragen des Rechtemanagements für die neue Software-Lösung, zur Zuordnung von Rechnungen zu Bestellvorgängen, zum Umgang mit Abweichungen zwischen Bestellungen und Rechnungen, zu Vertretungsregelungen oder zu Lösungen für Teams, in denen mehrere Personen einen Rechnungseingang gemeinsam bearbeiten. Die Projektverantwortlichen haben Rückmeldungen zu Spezialfällen und besonderen Konstellationen erhalten, die in dezentralen Bereichen vorkommen und die in der weiteren Entwicklung der Software-Lösung berücksichtigt werden.


Der Workshop hat das Ziel verfolgt, bereits im Verlauf der Vorbereitungen auf die eRechnung Kolleginnen und Kollegen aus dezentralen und zentralen Verwaltungsbereichen mit ihren Erfahrungen, Fragen und Anregungen in die Arbeit einzubeziehen. Dieses Ziel ist erreicht worden. Zwischen den Beteiligten hat sich ein konstruktives Arbeitsklima entwickelt, das den weiteren Projektfortschritt begünstigen wird.

Präsentation