Sie sind hier: Startseite Projekte/Themen BarCamp SocialMedia … Ablauf

Ablauf

BarCamp klingt nach zelten und Un-Konferenz nach Chaos.

Ein wenig von Beidem möchten wir Ende Oktober hier in Freiburg sehen. Wir werden die Rahmenbedingungen so angenehm gestalten, dass wir mit einem Zeltplatz mithalten können und das Chaos soweit begrenzen, dass die Kreativität keinen Schaden nimmt.

Zeit und Ort

frias-lounge01.jpg Wir treffen uns in den Räumen des FRIAS (Institutsviertel, Albertstraße 19, 79104 Freiburg i. Br., Nr. 24 auf dem Lageplan.

Freitag, den 26.10.2012
16 Uhr bis 21 Uhr: Nach einem gemeinsamen Start, der Registrierung und der Begrüßung finden verschiedene Sessions statt, die auch parallel ablaufen können. Ein Zeitfenster (oder eine Session) geht 30 Min. einschließlich Diskussion. Wir werden den Abend gemütlich ausklingen lassen.

Samstag, den 27.10.2012
9 Uhr bis 12 Uhr: Erneut Sessions zu 30 Min. und zum Abschluss (12 Uhr) essen wir gemeinsam zu Mittag und genießen ab 13 Uhr das dann wohlverdiente Wochenende.

Interaktion und Information

Barcamps tragen dem Bedürfnis Rechnung, dass sich Menschen in einer offenen Umgebung besser austauschen und voneinander lernen können. Es ist eine intensive Veranstaltung mit Diskussionen, Präsentationen, und Interaktion der Teilnehmer auf Augenhöhe.

Alle, die etwas beizutragen haben oder etwas lernen wollen, sind willkommen und herzlich eingeladen mitzumachen.

Präsentation und Dokumentation

Es gibt keine Speaker, keine Gastvorträge, keine Keynote und auch keine Zuschauer. Jeder Teilnehmende ist Speaker, Moderator oder Podiumsmitglied. Alle Teilnehmenden halten entweder eine Präsentation, betreuen eine Session oder helfen bei einem Veranstaltungspunkt mit. Alle tragen als Freiwillige zum Gelingen der Veranstaltung bei. Und das Ganze funktioniert ohne Zwang.

Der Ablaufplan für sämtliche Präsentationen wird erst am Tag selbst erstellt. Informieren Sie sich vorab zu Social Media, wenn Sie nicht sowieso schon Experte sind. Bereiten Sie einen Beitrag (Idee, steile These, Zahlenwerk o.Ä.) vor und tragen ihn zu Beginn in den Vortragsplan ein. Bringen Sie Ihre Ideen, Fragen, Erfahrungen etc. spontan ein, sobald die Veranstaltung Ihnen die Möglichkeit bietet.

Alle Beiträge, Ideen, Einwürfe, Anregungen, Mitschriften, Zeichnungen etc. werden von TeilehmerInnen selbst und/oder uns im Netz zur Verfügung gestellt (Materialien und Ergebnisse).

Essen und Trinken (und Schlafen)

Wir möchten – dank der Hilfe von Sponsoren – eine Grundversorgung sichern. Im Moment können wir noch keine Details verraten. Bringen Sie sich eine Flasche Wasser und ein Vesper mit und lassen sich überraschen, was wir noch organisieren. Wenn wir sicher sind, komplette Mahlzeiten anbieten zu können, teilen wir das mit.

Wenn Sie eine Übernachtungsmöglichkeit suchen, sprechen Sie uns bitte an. Über die Organisation in Eigenregie freuen wir uns am meisten, aber wir helfen auch gerne weiter. Sollten sich mehrere kostenfreie Übernachtungsmöglichkeiten ergeben, melden wir dies.

Und nun? Nehmen Sie teil!

 

Wir danken den folgenden BarCamps für Anregungen zur Durchführung und Planung: BarCamp Berlin, BarCamp Cologne, Barcamp Nürnberg und BarCamp Stuttgart.

Allgemeine Infos über BarcCamps liefert z.B. der Wikipedia-Artikel oder barcamp.org und wer Bilder mag, schaut das Video zum BarCamp Kiel.