Sie sind hier: Startseite Projekte/Themen Zukunftskongress (2007) Visionen (Forum)

Visionen (Forum)

Ideologische Diskussionen stehen ernsthaften Experimenten oftmals im Weg; „Sollte“ und „Müsste“ wurden entsprechend zu Unwörtern während des Zukunftskongresses. Die Vielfalt an normativen Vorstellungen über die Grenzen der klassischen Universität wurde stattdessen bereits im Vorfeld aufgearbeitet.

Aussensicht

In der Publikation "Das Humboldt-Labor" wurden aktuelle Meinungen und Ideen zur Zukunft der klassischen Universität vorgestellt: Verschiedene bekannte und unbekannte Persönlichkeiten reflektieren hier subjektiv, was die Universität in Zukunft sein bzw. tun "sollte" und "müsste".  Das "Humboldt-Labor" gibt unter anderem einen Einblick in die Themen der zwölf Workshops. Außerdem kommen Expertinnen und Experten zu Wort, die sich aktuell und aus historischer Perspektive mit der Entwicklung der Universität auseinander setzen. In verschiedenen Interviews, die studentische "Reiseredakteurinnen" deutschlandweit geführt haben, werden Menschen aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen über ihre Visionen zur Universität der Zukunft befragt.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten die Publikation kurz vor dem Zukunftskongress als Einstimmung für die Experimente zugesandt. Sie kann auch auf dieser Webseite heruntergeladen werden.

Innensicht (Forum)

Grundlegend für den Zukunftskongress waren die Vorstellungen der "Betroffenen", also der Studierenden und Beschäftigten in Forschung, Lehre und Verwaltung - analog zum Jubiläumsmotto "Wir sind die Universität". Als Vorbereitung auf den Zukunftskongress wurde deshalb ein Forum für den Meinungsaustausch aller Beteiligten eingerichtet.

Alle Universitätsangehörigen - Studierende, Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter und Professorinnen bzw. Professoren - der Universität Freiburg waren eingeladen, ihre ganz persönliche Vision zum Thema "Universität der Zukunft" zu posten. "Was wäre für mich die perfekte Uni?" - so lautete die Ausgangsfrage. Studieninhalte, Prüfungsmodalitäten, Arbeitsumfeld, Räumlichkeiten, Entscheidungsstrukturen, Verwaltungsabläufe, Ausstattung,... egal, was persönlich bewegt - utopisch oder realistisch: im Forum des Zukunftskongresses wurde es zum Thema.