Sie sind hier: Startseite Methoden Pixel Protokolle

Pixel Protokolle

Dialogprozesse visuell dokumentieren

Talking Pixels

Dialoge führen heißt Menschen zusammen zu bringen um gemeinsame Anliegen zu stiften, tragfähige Lösungen zu schaffen und neue Wege zu finden – in Unternehmen, Verwaltungen und in der Gesellschaft.

Die nachhaltige Wirkung, d.h. der langfristige Erfolg von Dialogen hängt wesentlich davon ab, wie die Ergebnisse dokumentiert werden. Textprotokolle halten die wesentlichsten Argumente, Ideen und Positionen fest. Denken und Kommunikation geschieht aber überwiegend in Bildern. Wer Dialoge mit TALKiNG PiXELS visualisiert (Pixel = Kunstwort, zusammengesetzt aus ‚Picture’ und ‚Element’), hält auch die emotionalen, tiefgründigen Bilder hinter den verwendeten Argumenten, Ideen, bzw. Positionen fest und erzeugt so deutlich höhere Merklichkeit und nachhaltigere Wirkung – ein Bild sagt eben mehr als tausend Worte.

Die einzigartige, computergestützte Dialog-Visualisierungsmethode von TALKiNG PiXELS macht es darüber hinaus möglich, den roten Faden in der Menge von Ideen und Erfahrungen in parallelen Dialogprozessen sichtbar zu machen, Inhaltsverdichtungen zu gemeinsamen Anliegen unmittelbar auch in Großveranstaltungen zu schaffen und die Interaktion zwischen den Dialogpartnern vor, während und nach Veranstaltungen zu unterstützen – und Ihnen so zu neuen bzw. tieferen Einsichten zu verhelfen.

Das modulare Angebot von TALKiNG PiXELS bietet auch für Ihren Dialogprozess maßgeschneiderte Lösungen. Treten Sie in Dialog mit uns!

PiXEL-Protocols

Sie sind auf der Suche nach ‚trendigen’, Merklichkeit erzeugenden Dokumentationsmöglichkeiten für Ihre Tagungen, Workshops bzw. Sitzungen?

Sie wollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Ihrer (Groß)Veranstaltung zeitnah und laufend über die Ergebnisse in den (parallelen) Workshops und Sitzungen informieren?

Unsere Methode bieten Ihnen:

  • Computerbasierte Live-Visualisierung Ihrer Veranstaltung;
  • Laufender Ausdruck und Aufbau von „Ergebniswänden“ (bei Parallelveranstaltungen: in den jeweiligen Räumlichkeiten und am zentralen Veranstaltungsort)
  • Ergebnisdokumentation in digitaler Form zu weiteren Verwendung („Ergebnis-Download“)
  • Zusammenstellung der wichtigsten „Ergebnisbilder“ in Form von Präsenten mit hoher Merklichkeit (z. B. Mousepads, Kaffeetassen, Leporellos)

PiXEL-Talks

Sie möchten Ihre Ergebnisse, Visionen bzw. Beschlüsse mit hoher Merklichkeit und nachhaltiger Wirkung mit Ihren Mitarbeiter/innen bzw. Anspruchsgruppen kommunizieren?

Unsere Methode bieten Ihnen:

  • Computerbasierte Visualisierung Ihrer Vorträge, Strategiepapiere und Textprotokolle
  • Ergebnisdokumentation in digitaler Form zu weiteren Verwendung („Ergebnis- Download“)
  • Zusammenstellung der wichtigsten „Ergebnisbilder“ in Form von Präsenten mit hoher Merklichkeit (z. B. Mousepads, Kaffeetassen, Leporellos)

PiXEL-Stories

Sie wollen die Konfliktlinien und Lösungsräume in Konflikten innerhalb Ihrer Organisation bzw. mit Kunden / Anspruchsgruppen anschaulich herausarbeiten?

Sie wollen Eigenbild und Fremdbildvergleiche im Rahmen von strategischen Identitätsbildungsprozessen durchführen?

Unsere Methode bieten Ihnen:

  • Visualisierung der „Story Lines“ oder Argumentationslinien verschiedener Akteure / Anspruchsgruppen
  • Vergleichende Darstellung in digitaler Form zur weiteren Verwendung („Ergebnis-Download“)
  • Moderierte Inhaltsverdichtung zu gemeinsamen Anliegen zwischen den „Story Lines“
  • Ergebnisdokumentation in digitalisierter Form zu weiteren Verwendung („Ergebnis- Download“)

PiXEL-Mining

Sie wollen den roten Faden in der Menge von Ideen und Erfahrungen in parallelen Dialogprozessen herausarbeiten?

Sie wollen die Ergebnisse von parallelen Dialogprozessen in Großveranstaltungen zusammenfassen?

Sie suchen die Synergien von thematisch unterschiedlichen Dialogprozessen?

Unsere Methode bieten Ihnen:

  • PiXEL-Protocols oder PiXEL-Talks, je nach kundenspezifischer Anforderung
  • Verschlagwortung der Ergebnis-Pixel entweder als moderierter Prozess oder expertenbasiert.
  • Inhaltsverdichtung der Ergebnisse in Form von optischen ‚Tag-Clouds’
  • Moderierte Inhaltsverdichtung zu gemeinsamen Anliegen zwischen den „Story Lines“
  • Ergebnisdokumentation in digitaler Form zu weiteren Verwendung („Ergebnis- Download“)

PiXEL-Schools

Sie wollen das Visualisieren mit PC erlernen?

Sie sind Student/in auf der Suche nach Zusatzqualifikationen?

Unsere Methode bieten Ihnen:

  • Inhouse-Workshops zum Visualisieren von Dialogprozessen mit PCs
  • Schulungen zum Visualisieren von Dialogprozessen mit PCs an der Universität Freiburg im Rahmen des Weiterbildungsangebots für Studierende
  • Beratung bei der Beschaffung von Soft- und Hardware

 

TALKiNG PiXELS ist eine Methode der Universität Freiburg und kooperiert als Serviceangebot mit eigens geschulten und erfahrenen Dialog-Visualisierern/innen. Die von TALKiNG PiXELS entwickelte Dialog-Visualisierungsmethode ist keine eigene Moderationsmethode, greift aber wesentlich auf Moderation zurück bzw. unterstützt diese. Je nach kundenspezifischer Anforderung arbeitet TALKiNG PiXELS deshalb mit einem Netzwerk von externen Moderatoren/innen zusammen.

Die von TALKiNG PiXELS entwickelte Dialog-Visualisierungsmethode profitierte von einer Initialschulung durch die Kommunikationslotsen und bestand ihre Feuerprobe beim Zukunftskongress der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Rahmen des 550-jährigen Jubiläums. Rund 300 hochkarätige Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Universitäten, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft diskutierten an zwei Tagen in 12 thematischen Workshops parallel über die Zukunft der klassischen Universität in Deutschland. Die Ergebnisse und positive Rückmeldungen finden Sie in der Ergebnisdokumentation im Virtuellen Humboldt-Labor.